Beratung:
· Winken statt Hände schütteln
Wer einem anderen Menschen aus Nettigkeit die Hand schüttelt, kann dabei Keime übertragen oder selbst welche bekommen. Händeschütteln gehört zu unserer Begrüßungskultur. Es ist jedoch auch ein Übertragungsweg für gefährliche Keime.
mehr  >>

  Beratung:
· Glücklich auf dem Rad
Wer Rad fährt, tut seiner Gesundheit und der Seele etwas Gutes. Die Art des benutzten Verkehrsmittels wirkt sich auch auf die eigene Stimmung aus. Das fanden Forscher der Universität in Clemson (USA) heraus. Ihre Studie basiert auf Daten von mehr als 13. 000 Personen, die im „American Time Use Survey“ erfasst wurden.
mehr  >>

  Beratung:
· Glücklich auf dem Rad
Wer Rad fährt, tut seiner Gesundheit und der Seele etwas Gutes. Die Art des benutzten Verkehrsmittels wirkt sich auch auf die eigene Stimmung aus. Das fanden Forscher der Universität in Clemson (USA) heraus. Ihre Studie basiert auf Daten von mehr als 13. 000 Personen, die im „American Time Use Survey“ erfasst wurden.
mehr  >>

  Beratung:
· Hilfe bei Blasenentzündung
In den Blättern der Heilpflanze befinden sich Inhaltsstoffe, die leicht antibakteriell wirken und bei den ersten Anzeichen eines Harnwegsinfekts helfen können. Auffällig an der Bärentraube (Arctostaphylus uva-ursi) sind nicht nur die glockenförmigen Blüten, sondern auch die scharlachroten Beeren, die sich daraus entwickeln.
mehr  >>

  Beratung:
· Antibiotikum mit Herzrisiken
Das Arzneimittel Azithromycin kann wohl Herzrhythmusstörungen begünstigen. Das Antibiotikum Azithromycin kann Herzrhythmusstörungen verursachen. Das belegen Patientendaten von fast 600. 000 Kriegsveteranen in den USA, denen Ärzte zwischen 1999 und 2012 Azithromycin verschrieben hatten – den meisten für fünf Tage.
mehr  >>

  Beratung:
· Antibiotikum mit Herzrisiken
Das Arzneimittel Azithromycin kann wohl Herzrhythmusstörungen begünstigen. Das Antibiotikum Azithromycin kann Herzrhythmusstörungen verursachen. Das belegen Patientendaten von fast 600. 000 Kriegsveteranen in den USA, denen Ärzte zwischen 1999 und 2012 Azithromycin verschrieben hatten – den meisten für fünf Tage.
mehr  >>

  Beratung:
· Mit Strom gegen Albträume
In einem Versuch bekamen Testpersonen einen leichten Stromstoß während des Schlafs. Dadurch nahmen sie ihre Albträume bewusst wahr. Ein leichter Stromreiz am Kopf bewirkt, dass Menschen ihre Träume bewusst erleben. Das berichtet ein Forscherteam um Dr.
mehr  >>

  Beratung:
· Heilender Duft?
Eine Studie ergab: Rochen Schwangere an echtem Zitronenaroma, wurde ihnen seltener übel. Häufig wird es Frauen während der Schwangerschaft übel, und sie müssen sich erbrechen. Mittel aus der Volks­medizin sind dann sehr beliebt.
mehr  >>

  Beratung:
· Ein Frauenkraut
Die Heilpflanze soll unter anderem bei lang anhaltender Regelblutung die Beschwerden lindern. Dünn und unscheinbar wächst das Hirtentäschelkraut (Capsella bursa-pastoris) an Weg- und Feldrändern. Die Pflanze enthält mehr als 20 Aminosäuren, kleine Mengen an Flavonoiden, Kalzium- und besonders Kaliumsalze.
mehr  >>

  Beratung:
· Wirklich null Promille?
Verbraucherschützer weisen daraufhin, dass auch alkoholfreies Bier noch Restalkohol enthält. Alkoholfreies Bier darf bis zu 0,5 Volumenprozent Alkohol enthalten. Allerdings gehen 70 Prozent der Verbraucher davon aus, dass das Gebräu überhaupt keinen Alkohol enthält, berichtet der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv).
mehr  >>

  Beratungsqualität

  Ärzte im Dienst
Ärztlicher Notdienst
116 117 

Zahnärztlicher Notdienst
0180-5986700
  Apotheken im Dienst
Apothekennotdienst-Hotline
0800 00 22833
kostenlos aus dem dt. Festnetz
  Öffnungszeiten

Zu folgenden Zeiten sind wir persönlich für Sie da:

Montag bis Samstag
08.30-13.00

Montag bis Freitag
 15.00-18.30

Mittwochnachmittag geöffnet!


  Kontakt

Dr. Andreas Hacker
Hildegardis Apotheke
Buddestr. 103
D-47809 Krefeld

Tel.  +49-21 51-54 11 20
Fax. +49-21 51-54 82 28
Email: info@doc4pills.de
  Allergie - aktuell