Beratung:
· Was der Magen mag und was nicht
Entspannung, Bewegung und häufige kleine Mahlzeiten tun dem Magen gut. Alkohol, Nikotin, Stress und zu heißes oder kaltes Essen reizen ihn. Da freut sich der Magen: 
 
1. Lieber etwas öfter essen, aber dafür kleinere Portionen.
mehr  >>

  Beratung:
· Der Magen
Magenbeschwerden sind bei Diabetikern besonders häufig. Wie Sie sich helfen können und wann der Arzt gefragt ist. Unser Magen ist ein wahres Kraftpaket. Jährlich kneten seine Muskeln bis zu eine Tonne Nahrung zu Brei und befördern sie in den Darm weiter.
mehr  >>

  Beratung:
· Arthrose in den Händen
Medikamente, Wärme und spezielle Gymnastik machen schmerzende Finger wieder beweglicher. Trägt Bernd K. aus Hamburg keine Handschuhe, lässt er von vielen Sachen lieber gleich die Finger. Etwa vom Lenkrad seines Autos. Oder vom Rasenmäher.
mehr  >>

  Beratung:
· Damit die Liebe bleibt
Im Alltagstrubel verlieren Paare die Beziehung oft aus den Augen. Bemühen Sie sich um mehr Zweisamkeit. Nervös schaut Anna auf die Uhr: Wenn Gert nicht in den nächsten fünf Minuten kommt, kann sie den Italienischkurs vergessen. Endlich hört sie die Schritte ihres Mannes im Treppenhaus.
mehr  >>

  Beratung:
· Gut und günstig?
Gesunde Ernährung mit reichlich Obst und Gemüse muss nicht teuer sein, wie eine Studie zeigt. Ausgewogen und gesund essen, das ist doch nur was für den prallen Geldbeutel. Davon sind nicht wenige überzeugt.
mehr  >>

  Beratung:
· Was darf es noch sein?
Nicht jeder Kunde leidet an einer Krankheit – manche suchen nur Material für ihr Hobby. Viele Apotheker kennen die Situation: An der Theke steht ein Junge von zehn, zwölf Jahren und verlangt ein Reagenzglas voll Kalisalpeter und eins voll Schwefel.
mehr  >>

  Beratung:
· Herzrhythmus wieder intakt
Die häufigste aller Herzrhythmusstörungen ist nicht lebensgefährlich, bereitet aber oft starke Beschwerden. In vielen Fällen ist eine vollständige Heilung möglich. Es hat eine Weile gedauert, bis der Arzt seine Patientenrolle akzeptierte.
mehr  >>

  Beratung:
· Eine glatte Sache
Mit ein paar Tricks und ein wenig Ausdauer können Sie der Cellulite erfolgreich zu Leibe rücken. Auf manchen Einfall der Natur könnte man als Frau wirklich verzichten: auf Orangenhaut zum Beispiel. Warum muss ausgerechnet das weibliche Bindegewebe schwächeln und unschöne Dellen schaffen? Es hat seinen Sinn.
mehr  >>

  Beratung:
· Medizin und Mystik
Die chinesische Heilkunde lindert allergische Beschwerden. Wie ihr das gelingt, bleibt ein Rätsel. Vom „Naselaufen im Frühsommer“ berichteten die Lehrbücher chinesischer Heilmeister schon vor Jahrtausenden und gaben Rat: Man möge prüfen, ob „Hitze“ oder „Kälte“ den Kranken plage und diese dann ausleiten, zusammen mit dem „Wind“, der die Atembeschwerden verursache.
mehr  >>

  Beratung:
· Nicht wie meine Eltern!
Man will es besser machen und seine Kinder anders erziehen als die eigene Mutter, der eigene Vater. Gar nicht so leicht: Denn dazu ist eine Reise in die Vergangenheit nötig. „Aus dir wird nie was. “ Da ist er über die Lippen geflutscht, der Satz, den man nie aussprechen wollte.
mehr  >>

  Beratungsqualität

  Ärzte im Dienst
Ärztlicher Notdienst
116 117 

Zahnärztlicher Notdienst
0180-5986700
  Apotheken im Dienst
Apothekennotdienst-Hotline
0800 00 22833
kostenlos aus dem dt. Festnetz
  Öffnungszeiten

Zu folgenden Zeiten sind wir persönlich für Sie da:

Montag bis Samstag
08.30-13.00

Montag bis Freitag
 15.00-18.30

Mittwochnachmittag geöffnet!


  Kontakt

Dr. Andreas Hacker
Hildegardis Apotheke
Buddestr. 103
D-47809 Krefeld

Tel.  +49-21 51-54 11 20
Fax. +49-21 51-54 82 28
Email: info@doc4pills.de
  Allergie - aktuell