Beratung:
· Süße Medizin
Forscher zeigten, dass sich Reizhusten mit Honig bessern lässt. Medizin muss nicht bitter schmecken: Bei Kindern zwischen ein und fünf Jahren lässt sich Reizhusten mit Honig gut lindern.
mehr  >>

  Beratung:
· Leicht zu manipulieren
Auf Erinnerungen ist nicht zwingend Verlass, zeigte ein Test. Erinnerungen sind trügerisch, wie eine im Fachblatt Memory veröffentlichte Studie der Universität Warwick (England) zeigt.
mehr  >>

  Beratung:
· Viel Licht, wenig Schmerz
Im Sonnenlicht bildet der Körper Vitamin D – möglicherweise gut gegen Kopfschmerzen. Ein Mangel an Vitamin D steigert offenbar das Risiko für chronische Kopfschmerzen. Das berichten Forscher der Uni­versity of Eastern Finland im Fachmagazin Scientific Reports.
mehr  >>

  Beratung:
· Viel Licht, wenig Schmerz
Im Sonnenlicht bildet der Körper Vitamin D – möglicherweise gut gegen Kopfschmerzen. Ein Mangel an Vitamin D steigert offenbar das Risiko für chronische Kopfschmerzen. Das berichten Forscher der Uni­versity of Eastern Finland im Fachmagazin Scientific Reports.
mehr  >>

  Beratung:
· Pumpen fürs Hirn
Übungen mit Gewichten können sich positiv auf die Gehirnfunktion auswirken, zeigte eine Studie. Gewichte heben ist nicht nur gut für die Armmuskeln, sondern auch für das Gehirn. Das ergab eine Studie an drei australischen Universitäten.
mehr  >>

  Beratung:
· Vierbeiner rauchen mit
Zigarettenqualm kann nicht nur Menschen krank machen, sondern auch Hund und Katze. Raucher schaden nicht nur sich selbst, sondern auch ihren Haustieren. Darauf weist die ­US-­Be­hörde für Lebens- und Arzneimittel hin. Bei Hunden erhöht der Zigarettenqualm das Risiko für Nasen- und  Lungenkrebs.
mehr  >>

  Beratung:
· Bessere Chancen
Menschen mit Mukoviszidose haben heute wesentlich bessere Aussichten als noch vor 30 Jahren. Aktuelle Daten zeigen die großen Fortschritte bei der Therapie von Muko­­viszidose: Noch vor 30 Jahren starben die Patienten meist schon im Kindes­­alter an dieser erblichen Stoffwechsel­­krankheit.
mehr  >>

  Beratung:
· Gesunde Kost bei Krebs
Wer sich nach einer Tumorerkrankung ausgewogen ernährt, verbessert seine Prognose. Nach einer Krebserkrankung kommt es besonders auf eine ausgewogene Ernährung an. Günstig ist etwa die sogenannte Mittelmeer-Kost mit reichlich Getreideprodukten, Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten, Nüssen und Fisch.
mehr  >>

  Beratung:
· So fällt das Schlucken leichter
Wer an einem trockenen Mund leidet, tut sich oft schwer, Tabletten zu schlucken. Was dann hlft. Bei Mundtrockenheit ist es schwierig, Arzneimittel zu schlucken. Tabletten bleiben auf der trockenen Mundschleimhaut haften und können nicht geschluckt werden. Gefährlich wird es, wenn eine Tablette in der Speiseröhre stecken bleibt.
mehr  >>

  Beratung:
· (K)eine Frage des Preises
Das teuerste Sandwich muss nicht das gesündeste sein. Verbraucher sollten sich besser informieren, um die richtige Wahl zu treffen. Wer gesund essen will, muss tief in die Tasche greifen. Das denken zumindest viele Verbraucher.
mehr  >>

  Beratungsqualität

  Ärzte im Dienst
Ärztlicher Notdienst
116 117 

Zahnärztlicher Notdienst
0180-5986700
  Apotheken im Dienst
Apothekennotdienst-Hotline
0800 00 22833
kostenlos aus dem dt. Festnetz
  Öffnungszeiten

Zu folgenden Zeiten sind wir persönlich für Sie da:

Montag bis Samstag
08.30-13.00

Montag bis Freitag
 15.00-18.30

Mittwochnachmittag geöffnet!


  Kontakt

Dr. Andreas Hacker
Hildegardis Apotheke
Buddestr. 103
D-47809 Krefeld

Tel.  +49-21 51-54 11 20
Fax. +49-21 51-54 82 28
Email: info@doc4pills.de
  Allergie - aktuell